Immobilien in Frankreich

Immobilien in Frankreich

Frankreich bietet für jeden Geschmack etwas. Immobilien an der Côte d’Azur zwischen Menton und Cannes bieten phantastisches Klima und traumhafte Ausblicke für Immobilienliebhaber, die es nobel lieben. Hier wird mondän gelebt. Die Côte d’Azur ist kein Ort für Ruhe und Einsamkeit, sondern der geeignete Rahmen für das volle Leben. Frankreich Immobilien stehen an der Côte d’Azur hoch im Kurs.

Beschaulicher ist es an der provenzalischen Küste. St. Tropez ist dort der bekannteste Ort, das Klima hat Sommer und Winter und den Mistral. Wer die Ruhe bevorzugt, findet im Hinterland Frankreich Immobilien zum Träumen. L’Arrière Pays, die Alpes Nicoises, die Haute-Provence, Esterel und Maures bieten Natur und Entspannung. Das Preisniveau liegt hier deutlich unter dem der Côte d’Azur. Mit Waldbränden allerdings ist hier zu rechnen. Von den Briten geliebt wird als Alternative zur Provence das Departement Dordogne mit seiner schönen Landschaft und dem verträglichen Klima.

Interessant wird es in der Provinz Quercy, die in der Nachbarschaft in der mit Wald bestückten Hügellandschaft zu finden ist. Dort gibt es in den Tälern Flüsse zum Baden und jede Menge renovierungsfähige Objekte. Wer in Frankreich Immobilien sucht, kann in dieser Region eines der Steinhäuser ergattern, die einstens Landwirten gehörten. Für Avantgardisten der passende Platz. Französischkenntnisse sind hier hilfreich.

Unentdeckter ist die Region Auvergne. Statt Makler sind hier Notare Mittelsleute beim Erwerb einer Immobilie. Die Gegend ist wildromantisch und recht menschenleer. In wilden Vulkanlandschaften mit Wald und rauem Klima sind Frankreich Immobilien zu entdecken, die 10 Ar Gartenland zum Dorfhaus zum moderaten Preis anbieten.

Zukünftig sehr interessant ist die Gegend um das Clermont-Ferrand-Massiv. Aktuell wird dort soeben eine Autobahn gebaut, die die schnelle Verbindung zum Mittelmeer ermöglicht und damit die gesamte Region sehr attraktiv macht und viele Zukunftschancen birgt. Clermont, St. Flour, Montpellier und Gegenden wie Aubrac, die Tarnschluchten, das Hochland bei Millau, die Cevennen und die Gegend von Languedoc sind hier zu finden. Wer etwas Neues entdecken möchte, ist hier richtig.

Schnäppchen sind im westlichen Zentralmassiv im westlichen Burgund und im östlichen Charente und in der Ariège zu entdecken. Hier muss selbst Hand angelegt werden. Totalaussteiger wählen die Inseln.


Weitere interessante Themen

Immobilien in Deutschland kaufen

... eingesparten Gelder bieten somit eine perfekte Grundlage für die weitere Zukunft. Beliebter weiterlesen

Export Frankreich Wein

... hier macht sich die Wirtschafts- und Finanzkrise bemerkbar. Statt französischer Extraqualität überschwemmen den Markt industriell produzierte Billigweine aus anderen Ländern. weiterlesen